Andy Düx

Andy Düx

Biography

(Vinyl-DJ)

Bio
Im Jahr 1990 gründete er zusammen mit Udo Niebergall das Label OVERDRIVE. Das erste Release Tribal Ghost mit der Katalognummer OVER-001 startete 1991 im Vertrieb bei AMV. Ab der Katalognummer OVER-004 übernahm Discomania den Vertrieb des Labels.
Über die Jahre hinweg entwickelte sich zwischen dem Label und Discomania (Christian Fehlau, Uwe Kohlwes und ihrem Team) eine enge Freundschaft. Anfang 2010 stellte Discomania seinen Vertrieb ein.
Seitdem wird OVERDRIVE exklusiv über Vinyllabor vertrieben.

Residency
1980 – 1984 TS Bier / Wiesbaden
1984 – 2002 Big Apple / Wiesbaden
1988 – 1992 Easy / Limburg
1992 – 1999 Dorian Gray / Frankfurt Airport
1998 – 2002 Palazzo / Bingen
2005 – 2008 Safahi Lounge / Mainz

Locations / Festivals
Nature One (5), Mayday (3), Time Warp, Rave the City, Gasometer, Roskilde and many more

Current Labels
Overdrive

Ancient Labels
Staub, Over-X, Hellraiser, Cool Summer Cuts, Over-X-Posure, Kick Down… and more

Recordstores
1988 – 1992 Knie / Wiesbaden
1992 – 2000 Now ! Recordstore / Mainz
2000 – 2009 Overdrive Entertainment / Mainz
2009 – heute Overdrive Store / Mainz

Upcoming Events

Google+